Freiwillige Feuerwehr St. Georgen im Attergau

Jahresbilanz der FF St. Georgen


Am 02. Februar 2018 fand die 146. Jahresvollversammlung der Freiwilligen Feuerwehr St. Georgen im Attergau im Hotel Weissmann statt. Als Ehrengäste konnten u.a. Bgm. Ferdinand Aigner und Bezirksfeuerwehrkommandant Oberbrandrat Wolfgang Hufnagl begrüßt werden.

 

Es wurde dabei Bilanz über das vergangene Jahr 2017 gezogen. So wurden nicht weniger als 185 Einsätze verzeichnet. Diese gliedern sich in 25 Brand- und 160 technische Einsätze. Weiters wurden 50 wöchentliche Übungen abgehalten, welche von durchschnittlich 29 Mann besucht wurden. Der gesamte Zeitaufwand für Einsätze, Ausbildung, Jugendarbeit, Bewerbe etc. der Kameraden betrug im Jahr 2017 die stattliche Summe von 29.882 ehrenamtlichen Stunden.

 

Auch verdiente Mitglieder konnten geehrt und befördert werden. Die Kameraden Franz-Josef Pichler und Philipp Willner wurden zum Oberlöschmeister, sowie Patrick Fischer zum Hauptlöschmeister und Manfred Lohninger zum Brandmeister befördert. Weiters wurden Philipp Willner und Franz Patrick Baumann für ihre langjährigen Verdienste als Jugendbetreuer bzw. Schriftführer geehrt.

 

Im Zuge der Jahresvollversammlung wurde von Bürgermeister Aigner die Neuwahl des Feuerwehrkommandos abgehalten. ABI Robert Schönberger, HBI Andreas Neudorfer und AW Stefan Binder wurden einstimmig in ihren Ämtern für weitere fünf Jahre bestätigt. AW Franz-Patrick Baumann legte nach 15 Jahren seine Tätigkeit als Schriftführer zurück. Ihm folgt Philipp Schütter mit einstimmigen Beschluss. Wir danken den scheidenden Funktionären für ihre Verdienste und wünschen dem neugewählten Kommando alles Gute für ihre zukünftigen Aufgaben.