Freiwillige Feuerwehr St. Georgen im Attergau

Morgendlicher Verkehrsunfall A1


Heute 26.09. kurz vor 06:00 Uhr morgens wurden die Kameraden der FF St. Georgen zu einem Verkehrsunfall auf die Westautobahn gerufen.

Zwei PKW kamen nach einem Auffahrunfall ins Schleudern und prallten auf beiden Seiten der Fahrbahn in die Begrenzungen. Die beiden Fahrzeuglenker blieben beim Aufprall unverletzt und konnten die Fahrzeuge aus eigener Kraft verlassen.
Für die FF St. Georgen beschränkte sich das Eingreifen daher auf die Absicherung der Unfallstelle, die Reinigung der Fahrbahn und das Binden der ausgelaufenen Betriebsmittel.

Nach ca. 1 Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.