Freiwillige Feuerwehr St. Georgen im Attergau

Sturmschaden in Lohen


Am 05.07. wurde die Feuerwehr St. Georgen laut Alarmierungstext zu einem Sturmschaden nach Lohen gerufen. Bei unserem Eintreffen bot sich folgende Lage. Von einem unter Naturschutz stehenden Baum sind drei massive Äste weckgebrochen, die nur noch an den vor einigen Jahren montierten Stahlseilen hingen und auf die Straße zu fallen drohten. Gefährdet waren neben dem Hausdach auch noch die Stromleitung und ein Fernsehkabel. Darum entschieden wir uns die Firma Ablinger Kran Service aus St. Georgen und den Hubsteiger der Gemeinde zu alarmierten. Mit vereinten Kräften konnte die Gefahr gebannt werden und die Straße nach ca. drei Stunden wieder freigegeben werden.